Landesverband Baden-Württemberg PRO BAHN Bundesverband PRO BAHN Bundesverband

Pressemitteilungen

Landesverband

16.05.2019

Trotz Wettbewerbs: ÖV-Branche muss zusammenhalten

PRO BAHN BaWü begrüßt Übergangskonzept für die Stuttgarter Netze

Stuttgart (pb) - Der Fahrgastverband PRO BAHN Baden-Württemberg e. V. begrüßt die Initiative des Verkehrsministeriums und der betroffenen Verkehrsunternehmen, den absehbaren Problemen bei der Inbetriebnahme der sogenannten "Stuttgarter Netze" nach Kräften entgegenzuwirken.

PDF

Landesverband

14.05.2019

PRO BAHN zu den Fahrzeug- und Personalreserven

Baden-Württemberg lässt DB Regio Ersatzflotte aufbauen

Stuttgart (pb) - Der Fahrgastverband PRO BAHN Baden-Württemberg e.V. begrüßt die Initiative des Verkehrsministeriums, zukünftig zusätzliche Züge als Reserve und für Sonderverkehre sowie Personal für kurzfristige Engpässe bereitzuhalten.

PDF

Regionalgruppe Main-Tauber

08.03.2019

Zukunft der Madonnenlandbahn

IHK, Landratsamt, Gemeindetag und Fahrgastverbände setzen auf Verbesserung

Neckar-Odenwald-Kreis, 8. März 2019. Verbesserungsmöglichkeiten der Madonnenlandbahn und der angrenzenden Bahnknoten standen im Fokus eines Informations- und Meinungsaustauschs im Haus der Wirtschaft der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar in Mosbach. Einhellige Forderung der daran beteiligten Vertreter der IHK Rhein-Neckar, des Neckar-Odenwald-Kreises, des Gemeindetages und der beiden Fahrgastverbände PRO BAHN und VCD: „Eine Verbesserung des Verkehrs auf der und rund um die Madonnenlandbahn ist dringend notwendig“. Diese verbindet Seckach über Buchen und Walldürn mit dem unterfränkischen Miltenberg.

PDF

Landesverband

24.02.2019

PRO BAHN zur Einstellung des Schienenverkehrs im Westallgäu

20 von 80 Fahrzeugen fallen aus — Einstellung des Schienenverkehrs absolut inakzeptabler Tiefpunkt

Stuttgart (pb)) — Mit der ab Montag, 25.02., angekündigten vorübergehenden Einstellung des Schienenverkehrs im Westallgäu ist ein neuer Tiefpunkt erreicht, der so nicht hingenommen werden kann. Auf den Strecken zwischen Memmingen, Aulendorf und Hergatz und teilweise auch bis Lindau werden bis auf Weiteres (vorläufig wird der 11.04. genannt) sämtliche Zugverbindungen durch wesentlich langsamere Busverbindungen ersetzt.

PDF

Landesverband

09.01.2019

Zum Vorstoß von Ministerpräsident Kretschmann

PRO BAHN begrüßt Debatte über eine Nahverkehrsabgabe

(Stuttgart (pb)) — Der unabhängige Fahrgastverband PRO BAHN fordert seit vielen Jahren mehr Mittel für die Schiene. Die nun von MP Kretschmann angestoßene Debatte um eine Nahverkehrsabgabe ist aus Sicht von PRO BAHN überfällig.

PDF

letzte Aktualisierung: 14.05.2019